Die Lösung

"Come Follow Me" von Yongsung Kim

So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab,

damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe sondern das ewige Leben habe.

(Joh. 3,16)

Als Jesus am Kreuz hing, dachte er an Dich und mich. Er bezahlte mit seinem Blut für jede Schuld die wir durch die Sünde auf uns geladen haben. Durch dieses Opfer reicht Jesus uns die Hand, damit wir uns wieder mit Gott versöhnen können. Möchtest Du das?


Du kannst noch in diesem Augenblick Dein Leben mit Jesus verbinden.


Du magst zwar noch sehr unsicher sein und größte Zweifel haben, aber Jesus hört, was Du sagst. Er ist ja da und Er wird Dich liebevoll in alles weitere leiten. Und sein Wort gilt auch für Dich: "Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinaus stoßen." (Joh. 6,37)


Wer Jesus aufrichtig seine Sünden bekennt und um Vergebung bittet, empfängt Vergebung, inneren Frieden und die Gewissheit durch den Geist Gottes, dass die Schuld wirklich vergeben ist. Und nur denen, die Vergebung und Reinigung von der Sünde gesucht haben, steht der Himmel offen. (Siehe Meine Geschichte).

Wenn Du möchtest, dann bete mit mir als Dein Gebet:


Herr Jesus, ich habe verstanden, dass Du der Sohn Gottes bist.

Ich brauche Dich. Ich habe ohne Dich gelebt und vieles falsch gemacht.

Bitte vergib mir meine Schuld.


(Wenn Dir jetzt etwas Konkretes einfällt, bringe es gleich zu Jesus)


Ich möchte, dass nichts mehr zwischen uns steht.

Danke, dass Du für meine Schuld am Kreuz bezahlt hast.

Herr, ich brauche Dich in meinem Leben. Ich öffne Dir mein Herz.

Ich möchte, dass Du ab heute mein Herr bist.

Nimm mein Leben von heute an in Deine Hand.

Amen


Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt;

so erwähle nun das Leben, auf dass du lebest.

(5.Mose, 30, 19)


Was geschieht, wenn Du Dein Leben mit Jesus Christus verbunden hast?


Du bist in Jesus neu geworden: “Daher, wenn jemand in Christo ist, da ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen, siehe, alles ist neu geworden.” (2.Korinther 5,17 )


Deine Sünden sind vergeben, die Sündenkette, die Du Dein ganzes Leben mit Dir herumgeschleppt hast, ist abgefallen. Du bist frei:
“Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.” ( 1.Johannes 1,9)


Du gehörst zu Gottes Familie. Du bist Sein Kind geworden und darfst zu Gott "Vater" sagen:
”So viele ihn aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.” ( Johannes 1,12)


Du hast das ewige Leben:
“Wer den Sohn hat, hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, hat das Leben nicht. Dies habe ich euch geschrieben, auf dass ihr wisset, dass ihr ewiges Leben habt, die ihr glaubet an den Namen des Sohnes Gottes.” ( 1.Johannes 5,12-13)


Du bekommst Gewissheit in Deinem Herzen, dass Du jetzt zu Gott gehörst. Die Engel feiern Party im Himmel für Dich! Frieden kehrt in Dein Herz ein. Du darfst Dich auf den Himmel freuen! 

Quelle: pixabay.com - CC0 Public Domain

Gleich weiterlesen:

Mehr zum Thema (externe Links):

Wenn Du noch Fragen hast, oder mit jemandem über Deine Gedanken reden möchtest, schreibe mir an meine Email-Adresse: 

[email protected]

Ich bin gerne für Dich da.

Das Fischle.de

Jutta Janeschitz

0