Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Warum "das Fischle"?

ICHTHYS, iχθύς, kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Fisch".


Man sagt, dass die ersten Christen in der Zeit der Verfolgung den Fisch als geheimes Erkennungszeichen benutzten: War man sich nicht sicher, ob eine anwesende, unbekannte Person ein Nachfolger Jesu war oder nicht, zeichnete man einen Bogen in den Sand. Vollendete der Unbekannte das Symbol durch einen Gegenbogen zu diesem Fisch, gab er sich damit als an Jesus gläubig zu erkennen.


Das Symbol des Fisches wurde nicht zufällig gewählt, sondern es drückte zwei Bedeutungen aus. Zum Einen bezog es sich darauf, dass Jesus gemäß Markus 1,17 Simon (der später Petrus genannt wurde) und dessen Bruder Andreas beim Fischen am See von Galiläa aufforderte, mit Ihm zu gehen und ihnen sagte, dass Er sie zu Menschenfischern machen wolle. Zum Anderen ließ sich aus den Anfangsbuchstaben des griechischen Wortes iχθύς eine Art Glaubensbekenntnis ableiten:


Ιησούς - Iesóus - Jesus

Χριστός - Christós - Christus [der "Gesalbte", auf Hebräisch "Maschiach" (Messias)]

Θεού - Theoú - Gottes

Υιός - Hyiós - Sohn

Σωτήρ - Soter - Retter, Erlöser


Die Tatsache, dass in jener Zeit Koiné (Altgriechisch) im gesamten Mittelmeerraum gesprochen wurde, war hier von enormem Vorteil. Es war mehr als nur eine Art Handelssprache: beinahe alle Bewohner der Anrainerstaaten beherrschten sie. Man kann es heute vielleicht mit Englisch vergleichen, das von einer Vielzahl Menschen überall auf der Welt gesprochen wird. So wurde dieses Symbol mit seinem Bekenntnis von allen an Jesus Gläubigen der damaligen Welt verstanden.

© mit freundlicher Genehmigung Birgit Barandica, LEBENSWEGE. 

Das Fischle.de

Jutta Janeschitz